Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Mit diesem Link verlassen Sie die aktuelle Seite. Ziel: Facebook

Vom Massivholzproduzenten zum dekorativen Verbundglashersteller


Zu Beginn war die Überlegung Holzgeflechte, die in der Möbelindustrie als Türfüllungen ihren Einsatz fanden, so zu schützen, dass diese nicht verschmutzt werden konnten. Außerdem sollte es möglich sein, diese einfach zu reinigen.

Zuerst wurden Holzgeflechte zwischen Glasplatten als Paket in Rahmentüren eingebaut.

Diese Lösung wollten wir verbessern, sodass man sich Gedanken darüber gemacht hat, ein Verbundsystem zu entwickeln, wo nicht nur Holzgeflechte sondern auch andere Materialien ihre Verwendung finden konnten.

Anfangs arbeiteten wir mit verschiedenstem Gießharz, was jedoch erfolglos war.

Ausstellungsständer mit verschiedenen, dekorativen Verbundgläsern

Durch Zufall kamen wir auf die Technologie des Laminierens von Glas und wir begannen mit Versuchen, Holzgeflechte zwischen Glas zu integrieren.

Viele Fehlversuche waren das Ergebnis monatelanger Entwicklungen, bis man langsam durch den Einsatz richtiger Parameter Erfolge erzielen konnte.

Seit Ende 2005, als wir damit starteten, einen neuen Verbund zu entwickeln, wurden Verfahren und Methoden verbessert und immer wieder neue Materialien verwendet, die man zwischen Glas laminieren konnte.

Bis Anfang 2013 waren es bereits über 200 verschiedene Materialien und Designs, die
glass-inspiration laminieren konnten. Aufgrund unterschiedlichster Kundenwünsche und unserem Bestreben, neue Produkte zu entwickeln, nimmt diese Zahl stetig zu.

Mittlerweile sind es nicht nur Holzgeflechte, sondern auch vollflächige Furniere, Metallgeflechte, Textilien, bedruckte Folien, Hologramfolien, echte Skelettblätter, echtes Gras, Sandstein, Aluminiumschaum, Perlmutter, Swarovski Kristalle und viele andere Materialien, die wir zwischen Glas laminieren und so Verbundsicherheitsgläser produzieren können.

Ständige Weiterentwicklung und die Suche nach den richtigen Parametern gehören zu den täglichen Anstrengungen, um unseren Kunden innovative Designs und Materialien zwischen Glas bieten zu können.

Seit Beginn der Produktion bis Anfang 2013 durften wir unsere glass-inspiration Verbundsicherheitsgläser bereits in 21 Länder ausliefern.Von Japan bis Amerika, von Finnland bis Saudi Arabien.

Weltweite Anforderungen unserer Kunden, die wir gerne als Herausforderung ansehen, diese unterstützen weiter zu entwickeln und umsetzen - das ist es, was uns einzigartig und wettbewerbsfähig macht.


top